Liebestrunk und Riesenfrosch

Initiativen laden zu zweitem Kunst- und Kulturfest am Weißenberg

Driftsethe. Am Sonnabend, 31. August, findet das zweite Kunst- und Kulturfest am Weißenberg statt. Noch feiner wird es, noch mehr Attraktionen werden angekündigt. „Ziel ist es, das Fest zu einer festen Einrichtung im kulturellen Leben der Samtgemeinde Hagen werden zu lassen“, lädt die Samtgemeinde gemeinsam mit den Bürgerinitiativen (BI) „M.U.T.“ und „Driftsethe-gegen-Bauschuttdeponien“ ein. Weiterlesen

Frische Farben in der Deponie

Frische-Farben-in-der-Deponie-NZDriftsethe. Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen des zweiten Kunst- und Kulturfestes Weißenberg. Es findet am Sonnabend, 31. August, von 14 bis 22 Uhr in Driftsethe-Weißenberg rund um den Veranstaltungsplatz „Auf der Horst“ statt. Organisatoren sind die Bürgerinitiativen „Gegen die Bauschuttdeponie Driftsethe“ und M.U.T (Mit Us Tosamen), die Jugendpflege und die Samtgemeinde Hagen. Weiterlesen

Mit Kultur gegen Deponie

Bürgerinitiativen laden Künstler zu ehemaliger Sandabbaufläche in Driftsethe – „Rundum gelungen“

DRIFTSETHE. Unter dem Motto „Natur muss Natur bleiben – Kunst statt Giftmüll“ hatten die Bürgerinitiativen „MUT“ (Mit us tosamen) und „Driftsethe gegen Deponien“ zum ersten Kunst- und Kulturfest am Weißenberg in Driftsethe eingeladen. Die Organisatoren waren mit der Resonanz voll zufrieden.

Weiterlesen

Ein Waldstück als Gesamt-Kunstwerk

Deponie-Gegner luden zum Kulturfest am Weißenberg / Susanne Puvogel: Zeichen für den Erhalt der Landschaft

DRIFTSETHE. „Wir setzen ein Zeichen gegen die Deponie und für den Erhalt der Landschaft.“ Mit diesen Worten begrüßte die Hagener Samtgemeindebürgermeisterin Susanne Puvogel die Besucher des Kunst- und Kulturfestes am Weißenberg. Wo in einer ausgebeuteten Sandgrube womöglich Bauschutt aufgetürmt werden soll, wollen Bürger, Politik und Verwaltung mit Freizeit-, Natur- und Erlebnislandschaft das Naherholungsangebot ausbauen und den sanften Tourismus ankurbeln.

Weiterlesen

Kultur kontra Giftmüll

Künstler und Driftsether Bürger veranstalten am Weißenberg in Driftsethe ein Fest

Kultur-kontra-GiftmuellDRIFTSETHE. „Natur muss Natur bleiben, Kunst statt Giftmüll“ – unter diesem Motto findet am Sonnabend, 27. August, ab 16 Uhr ein großes Kunst- und Kulturfest am Weißenberg in Driftsethe statt. Dort, wo ein Unternehmer eine Bauschuttdeponie plant und Politik, Verwaltung und Bürgerinitiativen dies verhindern wollen.

Weiterlesen